Der Kunstraum

.

.

All eure Stunden sind Flügel, die durch den Raum schweben – von Ich zu Ich.

Khalil Gibran

 

Ein poetisches, ein bekennendes Zitat, mit dem ich offen lege worum es mir in der „Raumfrage“ geht: …um Begegnungen.

Nach anregenden und intensiven Jahren in unterschiedlichen Arbeits- und Kunsträumen – in Dinkelsbühl, Nürnberg, Effelsberg - habe ich mir den lang gehegten Traum (rund 30 Jahre gab er sich ab und an ein Stelldichein) eines eigenen Hotels erfüllt.

Da mein Sein und Wirken undenkbar ist ohne Kunst, gibt es natürlich auch in diesem Hotel einen expliziten Raum für die selbige - neben den wunderbar künstlerisch ausgestalteten Gästezimmern.

Mein Schwerpunkt als Künstlerin wie Kuratorin liegt auf der Textilkunst in Auseinandersetzung und Konfrontation mit anderen Künsten, mit gesellschaftspolitischen wie persönlichen Themen und in Bezugnahme auf Raum/Räume. 3-4 Ausstellungen wird es im hoteleigenen "Kunstraum an der Rauschen" pro Jahr geben – in Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus der vielfältigen Kunstlandschaft oder anderen interessanten Kontexten.

Über die Ausstellungen hinaus bieten wir in loser Folge Musikabende, Gesprächsrunden, Symposien, Weinverköstigungen und andere „kleine“ Begegnungsformate an.

 

Der Kunstraum im Hotelchen an der Rauschen ist jeden Freitag von 16-20 Uhr geöffnet.

Gerne kann dann auch die Kunst in den Hotelzimmern betrachtet werden, soweit sie nicht gebucht sind.

 

 

 


Gespräche am Kamin

.

Wir machen Sommerpause!!

 

Das 7. Gespräch am Kamin - mit Horst Hültenschmidt - ist am 19.09.2019 !!!

Weitere Gespräche am 17.10., 14.11 und 12.12.2019

 

 


"I AM NO ART IST" - Ausstellung Michael Weber

.

.

Venissage am Samstag, den 15. Juni um 16 Uhr

 

Sonntag, den 16. Juni um 11 Uhr - Künstlergespräch

Eine philosophische Betrachtung" --"Kunst kann man nicht kaufen" - 

Michael Weber, Cornelius Rinne im Gespräch mit Martina Unterharnscheidt.

 

Ausstellung Michael Weber 16.06. - 31.07.2019 - "I AM NO ART IST"

Vor ziemlich genau 2 Jahren hat sich Michael Weber in meinem alten Kunstraum "option.265" von der Kunstwelt verabschiedet. Vielmehr hat er der Öffentlichkeit den Rücken zugewandt.

Und doch konnte ich ihn überreden, dass er seine neuen Werke wieder öffentlich zeigt...... ein Künstler kehrt zurück !!!

Im Gespäck hat er Corneliaus Rinne, Autor des Buches "Kunst kann man nicht kaufen" - ein Resümee eines Künstlerlebens. Ein Resümee auf die Kunstwelt.

 

 

 

 


Kunst & Hotelchen an der Rauschen

Heisterbacher Str. 1
53902 Bad Münstereifel

Telefon: 02253 6070092
info@hotelchen-an-der-rauschen.de

Kontakt | AGBs | Impressum | Datenschutzerklärung